Suche nach Kriterien

Alson Na

eine wässrige Lösung des Natriumsalzes der Dodecylbenzolsulfonsäure

Charakteristik des Produkts

ALSON NA ist eine wässrige Lösung des Natriumsalzes der Dodecylbenzolsulfonsäure. 

Verwendung

ALSON NA ist der wichtigste Rohstoff für Wasch- und Reinigungsmittel in flüssiger und pastöser Form. In den Industrie-Geschäftsfeldern wird es als Reinigungs- und Waschmittel stets in saurerund auch in schwach alkalischer Form verwendet. 

Eigenschaften des Produkts

ALSON NA ist eine gelbe Flüssigkeit mit anionischem Charakter. Sie ist beständig in mäßig saurer und auch schwach alkalischem Milieu. Bei Temperaturen, die kleiner als +10 °C sind, kann der feste Anteil sich absondern, der sich bei einer Erwärmung auf +40 °C und einer sorgfältigen Homogenisierung wiederum auflöst und das Mittel kann ohne Änderung der Anwendungseigenschaften verwendet werden. 

ALSON NA muss folgenden Qualitätsmerkmalen entsprechen: 

Qualitätsmerkmal 

Wert

Bestimmungsmethode

Trockenmasse in %

min. 28

PN-ZM 047/2001

Inhalt aktiver Substanzen in %        

min. 26

ÈSN ISO 2271

Molekulargewicht in g.mol-1

348

 

pH 3 % wässriger Lösung

6 bis 8

PN-ZM 047/2001

 Verarbeitung des Produkts

Von den am weitesten verbreitetsten Anwendungsmöglichkeiten von ALSON NA sind vor allem die folgenden empfehlenswert:

1. Textilindustrie

In einzelnen technologischen Prozessen ist ALSON NA alleine oder mit weiteren Zusätzen zum Waschen und Vorbehandeln von allen Arten von Fasern in einer Menge von 1-3 g pro Liter des Bades, vorzugsweise bei Temperaturen oberhalb von 60 °C, durch einen drucklosen Kochprozess in einem alkalischen Medium unter Verwendung von 1 % des Gewichts des Materials mit der Zugabe von Alkohol, Waschen und der Seifenbehandlung der Ware um praktisch alle Arten von Farbstoffen in einer Menge von 0,5 bis 2,0 Gramm pro Liter Bad einzufärben, einsetzbar.

2. Die Produktion von kommunalen Reinigungsmitteln

Natrium-Alkylbenzol ist ein praktisch ein Bestandteil aller Wasch- und Reinigungsmittel für den Haushalt und die Industrie. ALSON NA lässt sich entsprechend der folgenden indikativen Rezepturen verwenden:

 a) Schäumendes, pastöses Mittel   

ALSON NA

34 Gewichtseinheiten

SPOLAPON 26%

10 Gewichtseinheiten

Slovasol 2510   

2,0 Gewichtseinheiten

Alvol AKD

2,0 Gewichtseinheiten

Carboxymethylcellulose 

2,5 Gewichtseinheiten

Syntron B

1,5 Gewichtseinheiten

Rest in 100 Gewichtseinheiten Wasser, Parfum, Konservierung, pH-Aufbereitung

b) Universal-Reinigungsmittelflüssigkeit 

ALSON NA

24 Gewichtseinheiten

Slovasol 2513   

  3 Gewichtseinheiten

Kaliseife 40 %

  3 Gewichtseinheiten

Harnstoff

  4 Gewichtseinheiten

Kaliumpyrophosphat

10 Gewichtseinheiten

Ammoniak 25 %          

0,5 Gewichtseinheiten

Der Rest in 100 Gewichtseinheiten Wasser, Färbemittel, Parfum, Konservierung

3. Bauwesen

Das ALSON NA-Additiv zum Mischen mit Wasser hat sich bei der Herstellung von Schaumbeton und den anderen, nassen Dämmstoffen unter der Verwendung von Zement bewährt. Im allgemeinen bewegt sich die Dosierung im Bereich von 0,2 bis 1,0 % der Gewichtseinheiten des verwendeten Zements.

 4. Andere Bereiche

Reinigung und Benetzung von festen Oberflächen, die Entfernung von Verunreinigungen in der Glas-, Keramik-, Maschinenbau-, Lebensmittel- und Transportindustrie. Als Beispiel kann die Rezeptur zum Entfernen von Konservierungswachsen dienen:

ALSON NA     

22 Gewichtseinheiten

SPOLAPON 26%

20 Gewichtseinheiten

Alvol AKD

  2 Gewichtseinheiten

Verpackung, Lagerung

ALSON NA wird in PE-Fässern in einem Umfang von etwa 200 Litern geliefert, in PE-Kannen in einem Umfang von 50 Litern oder in anderen, zuvor vereinbarten Verpackungen. In verschlossener Verpackung und vor direkten Witterungseinflüssen geschützt lagern. Die empfohlene Lagertemperatur beträgt +5 bis +30 °C. Darf nicht unter Sonneneinstrahlung oder in der Nähe von Wärmequellen gelagert werden. Die Lagerung bei Temperaturen unter 0 °C hat keinen negativen Einfluss auf die Anwendungseigenschaften des Produkts. In diesem Fall werden vor der Verwendung eine Erwärmung auf eine Temperatur von etwa 25°C und eine anschließende Homogenisierung empfohlen.

Transport

ALSON NA wird durch abgedeckte Beförderungsmittel transportiert. Das Mittel unterliegt nicht den Vorschriften ADR/RID.

Garantiefrist

Falls das Produkt laut den oben angeführten Bedingungen transportiert und gelagert wird, beträgt die Garantiefrist 6 Monate ab seiner Auslieferung.

Anmerkung

Die Angaben über die Eigenschaften des Produkts und seine Verarbeitung wurden aus Labormessungen und Anwendungsprüfungen ermittelt. Dieses technische Datenblatt dient nur als rechtlich unverbindliche Information, die Verarbeitung des Produkts muss den konkreten Nutzungsbedingungen angepasst werden.

 

VerwendungszweckWäsche, Beuche
EigenschaftenIonogenita anionaktivní
 
lrqa.cz schp.cz urs-czech.cz mpo.cz